Wahlkampfauftakt

Bei wunderschönem Wetter fand, am Abend des 23.07., die Wahlkampfauftaktveranstaltung unter freiem Himmel auf dem Bürgerplatz in Eching statt. Viele Mitglieder und interessierte Bürger fanden sich ein. Unter anderem konnten wir Franz Heilmeier, den Bürgermeister von Neufahrn, Robert Wäger, 3. Landrat des Kreises Freising, Emily Rumpf, Sprecherin der GRÜNEN Jugend Pfaffenhofen und Johannes Becher, Mitglied des bayerischen Landtags und Gastredner begrüßen.

Leon Eckert (links) und Johannes Becher (MDL)

Leon Eckert, unser Bundestagsdirektkandidat, eröffnete die Veranstaltung und übergab danach das Mikrofon an Johannes Becher.

Der Gastredner schwörte alle Anwesenden ein: “Wir sind die Generation, die noch etwas bewirken kann.” Mit Blick auf die entsetzliche Flutkatastrophe in vielen Teilen des Landes erörterte er Themen, die im Wahlkampf im Hinblick auf den Klimawandel drängen und für die es sich lohnen soll gemeinsam anzupacken.

Punkt 18 Uhr läuteten die Glocken in ganz Deutschland zum Gedenken an die Opfer der Flutkatastrophe. Auch wir gedachten der Opfer mit einer Schweigeminute.

Leon Eckert

Auch wenn der Übergang schwer war, folgte die Auftaktrede von Leon Eckert. Er appellierte jetzt nochmals verstärkt für eine neue und zielgerichtete Klimapolitik zu kämpfen. Einer seiner Schwerpunkt ist die Neuausrichtung der Mobilität. So soll es ein Programm für den öffentlichen Nahverkehr geben, damit auch Schüler:innen und Senior:innen unabhängig vom Auto mobil bleiben können.

In lockerer Atmosphäre und bester Stimmung, auch dank der musikalischen Gestaltung durch die Band Sound Screen, konnte ein reger Austausch stattfinden und die kommenden 65 Tage bis zur Bundestagswahl eingeläutet werden.

Leon Eckert (links) und Johannes Becher (MDL)